SV 1911 Pfaffendorf e.V.
SV 1911 Pfaffendorf e.V.

Spielberichte

1. Mannschaft

 

 

FC Arzheim - SVP 0:1

Das letzte Spiel, auswärts in Arzheim, sollte zugleich im Kampf um den Klassenerhalt das entscheidende sein. Im Fernduell gegen Höhr-Grenzhausen, die auswärts gegen Metternich spielten, galt es zu punkten, da beide Teams vor der Partie punktgleich auf dem vorletzten Tabellenplatz lagen. Es war klar, dass es gegen den unangenehmen Gegner Arzheim keine leichte Aufgabe werden würde, dennoch gingen Spieler und Trainer nach einer sehr starken Rückrunde mit breiter Brust in das Spiel. Nach nur drei Punkten in der Hinrunde wurde der SVP schon abgeschrieben. Nach dem Punktgewinn gegen Horchheim zeigte der SVP was ihn ausmacht: Leidenschaft, Kampfbereitschaft und die Fähigkeit immer wieder aufzustehen. So wurden Punkte um Punkte gesammelt, die Notwendig waren, um im Spiel gegen Arzheim noch alles in eigener Hand zu haben.

Beide Mannschaften gingen zunächst abwartend ins Spiel. Mit viel Ballbesitz kam der SV langsam immer öfter vor das gegnerische Tor. In der 13. Minute war es Julian Gönemann, der den SV mit einem Tor des Monats in Führung brachte. Von da an war es ein sehr kampfbetontes Spiel, in dem der SV immer wieder gute Aktionen nach vorne hatte und sich der FC Arzheim mit aller Kraft dagegen wehrte. So kam es in der 77. Spielminute zu einer sehr unschönen Szene, in der ein Arzheimer Spieler nach einer Auseinandersetzung die Nerven verlor, und unseren Spieler angriff. Er wurde des Platzes verwiesen. Danach verwaltete der SVP die 1:0 Führung bis zum Abpfiff. Leider konnten die Spieler den Sieg nicht direkt feiern, da der des Platzes verwiesene Spieler das Spielfeld stürmte und versuchte, sämtliche Spieler des SVP anzugehen. Es blieb bei dem Versuch. Letztendlich konnte er vom Platz entfernt werden. Dieser Vorfall drückte zunächst die Stimmung.

Der FC Arzheim zeigte wenig später aber sportliche Größe und Fairness. Kapitän und Ex-SV'ler Dominik Huff sowie Florian Glomb stellten klar, dass dieses Verhalten nicht zum FC Arzheim passt. Sie entschuldigten sich, gratulierten uns zum möglichen Verbleib in der Liga und wünschten uns weiterhin viel Erfolg. Das war großer Sport !!

In den nächsten Minuten galt es das Ergebnis aus Metternich abzuwarten. Als uns unser Liveticker vor Ort den Abpfiff quittierte, war der Freude keine Grenzen gesetzt. Nach einer nervenaufreibenden Rückrunde viel die aufgestaute Last ab und man war glücklich, sich selbst für die Arbeit belohnt zu haben.

An dieser Stelle möchten sich Spieler und Trainer für die immer zahlreichen Fans bedanken, die die Saison hinweg das Team lautstark unterstützten. Ihr habt einen wesentlichen Anteil an dem erfolgreichen Ausgang !! Vielen Dank !

Zu guter Letzt sei unseren Sponsoren gedankt, die den Verein mit ihrer Unterstützung tragen. Des öfteren wurden wir als "die best gekleidete Mannschaft der Region" tituliert. Wir bedanken uns für die großartigen Partnerschaften und freuen uns auf weitere Zusammenarbeit.

 

Der SVP hat nun Sommerpause, allerdings wird sich der Verein nicht auf dem letzten Erfolg ausruhen. In der Sommerpause ist eine große und eine in der Region einzigartige Aktion geplant. Lasst Euch überraschen, weitere Infos folgen!

 

 

Freundschaftsspiel gegen TuS International

SV 1911 Pfaffendorf – TUS Koblenz International 3:2

Am gestrigen Mittwochabend fand das Testspiel gegen die neu gegründete 3. Mannschaft des TUS Koblenz statt, die in erster Linie aus Flüchtlingen aus Krisengebieten besteht. In einem äußerst fairen und freundschaftlichen Spiel gewann die Mannschaft von Trainer H.P. Conen mit 3:2. Auch bei miesem nasskaltem Novemberwetter waren zahlreiche Besucher gekommen um den ersten offiziellen Auftritt der Mannschaft von Trainerlegende Rudi Gutendorf mitzuerleben. Und sie wurden nicht enttäuscht. Es war ein munteres Spielchen mit Strafraumszenen und fünf geschossenen Toren. Die Torschützen für den SV waren Dirk Hummerich, Christian Vetter und Manuel Lützenburger. Abgerundet wurde der Abend durch die sehr gute Bewirtung unserer lieben Silvie im Vereinsheims, wo mit Glühwein und Stadionwurst fürs leibliche Wohl bestens gesorgt wurde. Vielen Dank an alle die zum Gelingen dieses Abends beigetragen haben, besonders ist hier H.P. Conen zu nennen, der die Organisation rund um das Spiel übernommen hatte. Hier wurde wieder einmal gezeigt, wieviel der
Sport zur Integration beiträgt und der SV Pfaffendorf seine große Empathie für die neuen Mitbürger zeigt. Wir wünschen der Mannschaft TUS Koblenz International für ihren weiteren Weg viel Erfolg und freuen uns drauf die Jungs beim Alm Cup 2017 wieder zu sehen.

Hier finden Sie unseren Platz

SV Pfaffendorf 1911 e.V.
Lindenallee

56077 Koblenz
 

Kontakt

Telefon: 0261702369

            01703178908

E-Mail: info@sv-pfaffendorf.de

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Pfaffendorf 1911 eV